Weihnachtsbaum brennt im Juli

Hainichen/Chemnitz - Zu einem typischen Wintereinsatz ist die Feuerwehr in Sachsen mitten im Sommer ausgerückt. Zu löschen war ein brennender Weihnachtbaum.

Auslöser des Brandes in Hainichen waren allerdings keine vergessenen Kerzen. Unbekannte hatten das Plastik-Exemplar angezündet, berichtete die Polizei am Dienstag.

Das Feuer in einer früheren Verkaufsstelle habe auch eine alte Kühltruhe in Mitleidenschaft gezogen. Der Vorfall geschah am Montagabend.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare