Weihnachtsbaum brennt im Juli

Hainichen/Chemnitz - Zu einem typischen Wintereinsatz ist die Feuerwehr in Sachsen mitten im Sommer ausgerückt. Zu löschen war ein brennender Weihnachtbaum.

Auslöser des Brandes in Hainichen waren allerdings keine vergessenen Kerzen. Unbekannte hatten das Plastik-Exemplar angezündet, berichtete die Polizei am Dienstag.

Das Feuer in einer früheren Verkaufsstelle habe auch eine alte Kühltruhe in Mitleidenschaft gezogen. Der Vorfall geschah am Montagabend.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare