Wegen Schlägerei: Pilot landet Maschine außerplanmäßig

+
Außerplanmäßige Landung. Symbolbild: Dean Lewins/Archiv Foto: Dean Lewins

Sydney - Über diese ungeplante Landung einer Jetstar-Maschine war der Großteil der Passagiere wahrscheinlich nicht begeistert. Aber fünf aufgebrachte Männer ließen dem Piloten keine andere Wahl...

Eine Schlägerei unter fünf Flugzeugpassagieren hat den Piloten einer Jetstar-Maschine nach einem Zeitungsbericht zu einer außerplanmäßigen Landung in Bali gezwungen. Die Männer hätten sich gegenseitig dermaßen verletzt, das einer von ihnen in ärztliche Behandlung musste, berichtete der "Sydney Morning Herald" am Donnerstag.

Das Jetstar-Flugzeug mit 314 Passagieren war unterwegs von Australien nach Phuket in Thailand. Der Pilot landete nach der Schlägerei etwa auf halbem Weg auf der indonesischen Ferieninsel Bali. Die Männer seien festgenommen worden. Die indonesische Polizei vermute, dass Alkohol im Spiel war. Die Maschine sei mit den anderen Passagieren und zwei Stunden Verspätung weiter nach Phuket geflogen.

dpa

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Automobilkaufmann/-frau?

Wie werde ich Automobilkaufmann/-frau?

Hexen und Teufel treiben im Harz den Winter aus

Hexen und Teufel treiben im Harz den Winter aus

Besuch in Saudi-Arabien: Merkel sieht Fortschritte mit Riad

Besuch in Saudi-Arabien: Merkel sieht Fortschritte mit Riad

Vettel muss Bottas Vortritt lassen - WM-Führung ausgebaut

Vettel muss Bottas Vortritt lassen - WM-Führung ausgebaut

Meistgelesene Artikel

Pilot bricht Schweigen: „Ich habe Maddie gesehen“

Pilot bricht Schweigen: „Ich habe Maddie gesehen“

"Echte Fortschritte" bei Ermittlungen - Maddies Eltern hoffen wieder

"Echte Fortschritte" bei Ermittlungen - Maddies Eltern hoffen wieder

Häftling stirbt qualvoll bei US-Hinrichtung

Häftling stirbt qualvoll bei US-Hinrichtung

Brutal: Wild gewordener Hengst kämpft gegen Krokodil

Brutal: Wild gewordener Hengst kämpft gegen Krokodil

Kommentare