Wattenmeer soll doch Weltnaturerbe werden

+
Das Hamburgische Wattenmeer soll Weltnaturerbe werden.

Hamburg - Der schwarz-grüne Senat will das Hamburgische Wattenmeer zum Weltnaturerbe erklären. Die Bedenken wegen möglicher Nachteile bei der geplanten Elbvertiefung seien ausgeräumt.

Der Nationalpark “Hamburgisches Wattenmeer“ soll nun doch Teil des UNESCO-Weltnaturerbes werden. Der schwarz-grüne Senat der Hansestadt beschloss am Dienstag, das 137 Quadratkilometer große Gebiet an der Elbmündung nachzumelden.

Bereits im vergangenen Jahr wurde das Wattenmeer vor Niedersachsen, Schleswig-Holstein und den Niederlanden zum Weltnaturerbe erklärt. Ursprünglich sollte auch der Hamburger Teil aufgenommen werden.

Anfang 2008 stieg die damalige CDU-Alleinregierung jedoch aus den Planungen aus, weil sie Nachteile bei der geplanten Elbvertiefung befürchtete. Diese Bedenken seien nun jedoch ausgeräumt, sagte die grüne Umweltsenatorin Anja Hajduk.

dpa

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare