Waldbränden in Arizona: Menschen flüchten 

Flagstaff/USA - Wegen schwerer Waldbrände haben mehrere hunderte Menschen im US-Staat Arizona ihre Häuser verlassen müssen. Binnen Stunden standen 1800 Hektar in Flammen.

Am Rande von Flagstaff brach am Sonntag ein Feuer aus, das sich binnen Stunden zu einem 1800 Hektar großen Flächenbrand entwickelte. Starker Wind fachte die Flammen an. Etwa 300 Feuerwehrleute, vier Hubschrauber und acht Löschflugzeuge waren im Einsatz. Erst am Samstag war im Südosten von Flagstaff ein Waldbrand ausgebrochen, offenbar aufgrund von Fahrlässigkeit. Ein Mann soll auf einem Campingplatz im Wald heiße Kohle zurückgelassen haben.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare