Von eigener Mutter

Dieses Mädchen (4) war zwei Jahre festgekettet

+
Das Foto zeigt, wie die Vierjährige angekettet gefunden wurde.

Phnom Penh - Eine Mutter in Kambodscha ging zur Arbeit - und kettete ihr kleines Kind stundenlang zu Hause an. Sie habe Angst gehabt, dass das Kind sonst aus dem Haus laufe, sagte sie.

Eine Mutter hat ihr kleines Kind in Kambodscha nach Medienberichten stundenlang zu Hause angekettet, während sie zur Arbeit ging. Das vierjährige Mädchen sei nach der Anzeige von Nachbarn in einer ländlichen Provinz befreit worden, berichtete die „Phnom Penh Post“ am Montag.

„Die Adoptivmutter sagte, sie hätte Sorge gehabt, dass das Kind sonst aus dem Haus läuft“, sagte ein Polizeisprecher der Zeitung. Die Mutter, die auf einer Plantage arbeitet, habe eingeräumt, dass sie das Kind seit zwei Jahren ankettete. Das Kind sei in Gewahrsam genommen worden. Nach dem Zeitungsbericht wurde die Mutter lediglich verwarnt, aber nicht festgenommen.

dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare