Wacken 2012: Ansturm auf Tickets

+
Für Heavy-Metal-Fans ist das Festival in Wacken ein Muss.

Wacken - Wenige Stunden nach dem Endes des weltgrößten Metal-Festival hat der Kartenvorverkauf für die Folgeveranstaltung im schleswig-holsteinischen Dorf Wacken begonnen.

Am Montagmorgen um 00.45 Uhr - eine dreiviertel Stunde nach Vorverkaufsstart - waren die ersten 10 000 Tickets bereits weg, wie eine Festivalsprecherin sagte. Das erste Kontingent sei besonders beliebt, weil es zu den Karten auch ein T-Shirt, eine CD und weitere “Goodies“ gibt.

Lesen Sie zu diesem Thema:

So war Wacken

Für das nächste Festival werden wie schon in den Vorjahren 75 000 Tickets offiziell verkauft. Hinzu kommen mehr als 10 000 nicht zahlende Besucher und Teilnehmer wie Crew-Mitglieder, Journalisten oder auch die Menschen aus Wacken und den umliegenden Dörfern, die für einen Tag kostenlos auf das Konzertgelände dürfen. Die Gesamtteilnehmerzahl auf den Dorfwiesen schätzte die Polizei am Sonntag auf 90 000. Viele Menschen steuerten das Festival auch ohne Karten an und feierten jenseits der Zäune in Hörweite der Bühnen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Kommentare