Asche geht nieder

Vulkanausbruch! Notstand in der Region um Sabancaya

+
Aus dem Vulkan Sabancaya bei Arequipa (Peru) steigt am 19.01.2017 Rauch.

Lima - Wegen des Ausbruchs des Vulkans Sabancaya hat die peruanische Regierung in 17 Bezirken des südlichen Departements Arequipa den Notstand ausgerufen.

Asche aus dem Vulkan ging in einer Entfernung von 40 Kilometern nieder, wie es am Freitag hieß. Der Vulkan, der rund 80 Kilometer nordwestlich von der Stadt Arequipa liegt, zeigt seit Anfang November eine steigende Aktivität, wie der Notdienst Indeci mitteilte. Bislang seien 60 Explosionen verzeichnet worden. Die Asche des 5970 Meter hohen Sabancaya („Feuerzunge“ auf Quechua) könne Wasserläufe und Saatfelder verseuchen, warnte der Notdienst.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ausbildungsbörse an den BBS Verden

Ausbildungsbörse an den BBS Verden

Sieben Tipps, wie Sie im Job gleich viel sympathischer wirken

Sieben Tipps, wie Sie im Job gleich viel sympathischer wirken

Millionäre packen aus: Mit diesen fünf Tipps werden Sie reich

Millionäre packen aus: Mit diesen fünf Tipps werden Sie reich

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

Meistgelesene Artikel

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Kommentare