Asche geht nieder

Vulkanausbruch! Notstand in der Region um Sabancaya

+
Aus dem Vulkan Sabancaya bei Arequipa (Peru) steigt am 19.01.2017 Rauch.

Lima - Wegen des Ausbruchs des Vulkans Sabancaya hat die peruanische Regierung in 17 Bezirken des südlichen Departements Arequipa den Notstand ausgerufen.

Asche aus dem Vulkan ging in einer Entfernung von 40 Kilometern nieder, wie es am Freitag hieß. Der Vulkan, der rund 80 Kilometer nordwestlich von der Stadt Arequipa liegt, zeigt seit Anfang November eine steigende Aktivität, wie der Notdienst Indeci mitteilte. Bislang seien 60 Explosionen verzeichnet worden. Die Asche des 5970 Meter hohen Sabancaya („Feuerzunge“ auf Quechua) könne Wasserläufe und Saatfelder verseuchen, warnte der Notdienst.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtshaus Calle: Neue Lichter und Eskimos

Weihnachtshaus Calle: Neue Lichter und Eskimos

Bundesverfassungsgericht soll Mietpreisbremse prüfen

Bundesverfassungsgericht soll Mietpreisbremse prüfen

ARD: Amri soll von Abu Walaa angeworben worden sein

ARD: Amri soll von Abu Walaa angeworben worden sein

Bilder vom Tatort: Explosion in New York sorgt für Großeinsatz

Bilder vom Tatort: Explosion in New York sorgt für Großeinsatz

Meistgelesene Artikel

Betrunkener tötet zwölf Fasane auf bestialische Weise

Betrunkener tötet zwölf Fasane auf bestialische Weise

So kreativ demonstrieren die Stuttgarter gegen einen weiteren Primark 

So kreativ demonstrieren die Stuttgarter gegen einen weiteren Primark 

Fies: Panda-Junges erschreckt Emmanuel Macrons Frau

Fies: Panda-Junges erschreckt Emmanuel Macrons Frau

Zugunglück von Meerbusch: Mögliche Ursache durchgesickert

Zugunglück von Meerbusch: Mögliche Ursache durchgesickert

Kommentare