Vorbereitungen für Sperrung der A1 in vollem Gange

+
Die vielbefahrene A1-Rheinbrücke bei Leverkusen wird dreieinhalb Tage lang voll gesperrt. Foto: Oliver Berg

Köln  - Die Vorbereitungen für die Sperrung der Leverkusener Rheinbrücke auf der Autobahn 1 sind in vollem Gange. "Es läuft alles nach Plan", sagte Jan Lohoff vom Landesbetrieb Straßen.NRW.

Die marode Brücke ist eine der meistbefahrenen Verbindungen bundesweit. Sie soll wegen dringender Reparaturarbeiten von 22.00 Uhr an bis zum Montagmorgen gesperrt werden.

"Wir haben ein großräumiges Umleitungskonzept entwickelt, das sogar bis in die Niederlande reicht", erläuterte Lohoff. Doch trotz Vorankündigung und zahlreicher Hinweisschilder in weitem Umkreis werde es voraussichtlich Staus geben. "Es ist nun mal die meistbefahrene Brücke und es gibt nicht viele Ausweichmöglichkeiten."

Autofahrern rät er, den Umleitungsempfehlungen über die A46 im Norden und die A4 im Süden zu folgen. "Sie sollten auf keinen Fall bis kurz vor die Baustelle fahren, in der Hoffnung, dann über Nebenstraßen weiterzukommen. Die sind in solchen Fällen nämlich alle überlastet." Wer die Möglichkeit hat, solle auf die Bahn ausweichen.

In der Brücke sind kürzlich neue Risse aufgetaucht, die nun verschweißt werden müssen.

Mitteilung Straßen.NRW

Verkehrsportal NRW

Das könnte Sie auch interessieren

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen

"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen

Sommerpicknick in Asendorf

Sommerpicknick in Asendorf

Ex-Bremer Arnautovic beim Trainingslager in Rotenburg

Ex-Bremer Arnautovic beim Trainingslager in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen

Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen

Kettensägen-Attacke: Polizei warnt Bevölkerung vor Franz W.

Kettensägen-Attacke: Polizei warnt Bevölkerung vor Franz W.

Deutscher Urlauber ertrinkt in Nordsee - Strömung riss ihn mit

Deutscher Urlauber ertrinkt in Nordsee - Strömung riss ihn mit

Sturzflut überrascht badende Familie mit Kindern: Neun Tote

Sturzflut überrascht badende Familie mit Kindern: Neun Tote

Kommentare