Von Südwest wird es langsam wieder wärmer

+
Im Norden gibt es noch Schauer, im Süden muss schon wieder bewässert werden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Offenbach (dpa) - Heute Nachmittag und am Abend ist es im Norden und Osten wolkig, zeitweise auch stärker bewölkt, Schauer gibt es kaum noch. Sonst scheint bei nur wenigen Wolken die Sonne.

Die Höchstwerte liegen im Norden und Osten zwischen 16 und 20 Grad, im Süden und Westen zwischen 20 und 25 Grad, im Südwesten bei bis zu 27 Grad, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Im Norden und Osten weht mäßiger bis frischer, im Küstenumfeld und im Nordosten starker Nordwestwind. An der Ostsee gibt es stürmische Böen, vereinzelt Sturmböen. Sonst weht der Wind nur schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare