Freundin umgebracht

Mann gesteht Mord auf Facebook

Hanoi - Auf Facebook hat ein Mann in Vietnam den Mord an seiner Freundin gestanden. Einen Tag später stellte er sich in Ho Chi Minh-Stadt der Polizei.

Der 28-Jährige habe seine Freundin (24) mit einer Machete umgebracht, weil sie einen anderen Mann kennengelernt hatte, berichtete die Zeitung „Dan Tri“. „Das Liebste zu töten, was ich habe, heißt auch, mich selbst zu töten“, schrieb der Mann auf Facebook. Aber er habe es nicht verdient gehabt, betrogen zu werden.

Nach Angaben des Polizeisprechers wird der Mann wegen Mordes angeklagt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare