Fleisch gilt als Delikatesse

Vietnam: Hundedieb muss hinter Gitter

Hanoi - Weil er sechs Hunde gestohlen hat, muss ein 22-Jähriger in Vietnam für ein Jahr hinter Gitter.

Nach vielen Jahren sei dies die erste Gefängnisstrafe für einen Hundedieb, sagte Le Hong Nguyet, Richter am Volksgericht in Ba Ria Vung Tau, am Freitag. In dem südostasiatischen Land werden häufig Hunde gestohlen, ihr Fleisch gilt dort als Delikatesse.

Weil die Strafen dafür nach Ansicht vieler Dorfbewohner zu lasch seien, griffen sie in der Vergangenheit immer wieder zur Selbstjustiz: Lokalen Medien zufolge wurden im vergangenen Jahr mindestens 20 Hundediebe totgeprügelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Kommentare