Vierjähriger deutscher Junge in Hotelpool ertrunken

Istanbul - Ein vier Jahre alter Junge aus Deutschland ist in einem Hotel-Schwimmbecken in der türkischen Stadt Antalya ertrunken.

Das türkischstämmige Kind sei in einem ein Meter tiefen Pool auf der Terrasse eines Luxuszimmers gefunden worden, berichteten Zeitungen am Mittwoch. Seine Eltern hatten sich nach der Ankunft hingelegt und die Gefahr nicht bemerkt. Sie kündigten an, gegen das Hotel klagen zu wollen, weil vor Unfällen in dem Pool nicht gewarnt werde. Das Kind wurde am Dienstag im Westen der Türkei beigesetzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare