Hunderte Helfer im Einsatz

Mehrere Tote bei Brücken-Einsturz

+
Beim Einsturz einer Brücke in Tschechien sind vier Menschen ums Leben gekommen.

Prag - Beim Einsturz einer Brücke in Tschechien sind vier Menschen ums Leben gekommen. Wie die Behörden am Freitag mitteilten, wurden zwei weitere Männer bei dem Unglück am Vortag verletzt, einer von ihnen schwer.

Nach dem Einsturz einer Brücke in Tschechien sind vier Arbeiter tot geborgen worden. Die Behörden rechneten nicht mit weiteren Opfern, teilte eine Polizeisprecherin am Freitag mit. Zwei Bauarbeiter konnten mit teils schweren Verletzungen aus den Trümmern gerettet werden. Unter den Toten sind Tschechen und Slowaken. Mehr als 70 Retter hatten in der Gemeinde Vilemov seit Donnerstag mit Spürhunden, Händen und Schaufeln nach den Vermissten gesucht.

Die Brücke in der zentralen Region Vysocina war bei Sanierungsarbeiten überraschend in zwei Teile zerbrochen. Warum das Gewölbe über einen Bach nachgab, sollen nun Sachverständige klären. Die Stein- und Betonbrücke aus dem Jahr 1926 galt nach Angaben der Kreisverwaltung nicht als einsturzgefährdet.

dpa

Tote bei Brückeneinsturz in Tschechien: Bilder

Tote bei Brückeneinsturz in Tschechien: Bilder

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare