Erweiterter Suizid

Familiendrama in Österreich: Vater tötet Frau und seine Kinder

Im österreichischen Hohenems hat sich in der Nacht zum Samstag ein Familiendrama mit vier Toten zugetragen.

Mann, eine Frau und zwei kleine Kinder wurden in der Nacht zum Samstag tot aufgefunden, wie die Landespolizeidirektion Vorarlberg berichtete. Dabei handele es sich um einen erweiterten Suizid. Der 38-Jährige tötete demnach seine Frau (33) und seine beiden Töchter (4 und 7 Jahre alt). 

Er drang ersten Ermittlungen zufolge trotz eines Betretungsverbots gegen halb fünf morgens in die Wohnung ein und beging die Bluttat. Dann sprang er den Angaben zufolge aus dem Fenster im dritten Stock.

dpa/Video: Glomex

Das könnte Sie auch interessieren

Merkel kündigt Gespräche mit FDP, Grünen und SPD an

Merkel kündigt Gespräche mit FDP, Grünen und SPD an

Schulung für Berufskraftfahrer in Bassum

Schulung für Berufskraftfahrer in Bassum

Erntefest in Aschen

Erntefest in Aschen

Trippelschritt vor dem großen Sprung: Das iPhone 8 im Test

Trippelschritt vor dem großen Sprung: Das iPhone 8 im Test

Meistgelesene Artikel

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Kommentare