Vier Tote bei Angriff auf Nato-Konvoi in Pakistan

Islamabad - Bewaffnete Angreifer haben im Nordwesten Pakistans Lastwagen mit Nachschub für die internationalen Truppen in Afghanistan attackiert. Dabei sind mindestens vier Menschen getötet worden.

Wie ein Verwaltungsbeamter am Freitag mitteilte, griffen 15 bis 20 Bewaffnete im Morgengrauen einen Parkplatz in der Provinzhauptstadt Peshawar mit Panzerfäusten und Sturmgewehren an. Mindestens zehn Fahrzeuge seien in Flammen aufgegangen und ausgebrannt. Bei den Toten handelt es sich den Angaben zufolge um Wachleute.

Was dürfen deutsche Soldaten in Afghanistan?

Was dürfen deutsche Soldaten in Afghanistan?

Im vergangenen Jahr waren bei Überfällen auf Nachschubkonvois der Nato mehr als 200 Transport- und Militärfahrzeuge zerstört worden. Für die Angriffe wurden zumeist radikal-islamische Extremisten verantwortlich gemacht. Die internationalen Truppen in Afghanistan beziehen rund 80 Prozent ihres Nachschubs über Pakistan. Die wichtigste Route führt über Peshawar und den Khyber-Pass.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare