Tathintergründe unklar

New York: Vier Menschen mit Kopfschüssen in Wohnung aufgefunden

Vier Menschen sind in einer Wohnung in New York tot und mit Kopfschüssen aufgefunden worden. Unter den Toten ist auch ein einjähriges Kind. 

New York - Ein Kleinkind, ein 16-Jähriger und zwei erwachsene Männer sind tot in einer Wohnung in New York aufgefunden worden. Das einjährige Mädchen sei am Mittwoch in einem Schlafzimmer im Stadtteil Brooklyn neben ihrem toten 26 Jahre alten Vater entdeckt worden, sagte ein Ermittler der Deutschen Presse-Agentur. Der Jugendliche sei tot in einem anderen Zimmer und ein 57-Jähriger in einem Badezimmer gefunden worden.

Alle vier Toten seien - biologisch oder durch Heirat - miteinander verwandt gewesen und durch Kopfschüsse ums Leben gekommen. Details zu Tatmotiv oder Täter waren zunächst unklar.

Lesen Sie auch: US-weite Proteste für strengere Waffengesetze nach Massaker von Florida

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese zehn Verstecke für Bargeld findet jeder Einbrecher

Diese zehn Verstecke für Bargeld findet jeder Einbrecher

Das royale Baby ist da: Herzogin Kate bringt Sohn zur Welt

Das royale Baby ist da: Herzogin Kate bringt Sohn zur Welt

Neue Waffen für die Bundeswehr

Neue Waffen für die Bundeswehr

Polizei nimmt Todesschützen von Nashville fest

Polizei nimmt Todesschützen von Nashville fest

Meistgelesene Artikel

Forscher machen Entdeckung auf winziger Insel - es könnte die Welt für immer verändern

Forscher machen Entdeckung auf winziger Insel - es könnte die Welt für immer verändern

Hier geschah das Unglück: 15-Jähriger stirbt beim Maibaumaufstellen

Hier geschah das Unglück: 15-Jähriger stirbt beim Maibaumaufstellen

Notlandung nach Explosion: Verantwortliche an Bord war keine normale Pilotin

Notlandung nach Explosion: Verantwortliche an Bord war keine normale Pilotin

Lieferwagen rast in Menschenmenge in Toronto - zehn Tote und viele Verletzte

Lieferwagen rast in Menschenmenge in Toronto - zehn Tote und viele Verletzte

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion