Vier Kinder in belgischer Küsten-Straßenbahn verletzt

Oostduinkerke - Schreckliches Ende eines Schulausfluges: Vier Kinder sind im belgischen Badeort Oostduinkerke bei einem schweren Unfall der Küsten-Straßenbahn schwer verletzt worden.

Wie die Nachrichtenagentur Belga berichtete, krachte der Arm eines Baukrans auf die Bahn. Keines der Kinder schwebe in Lebensgefahr, teilten die Behörden mit. Die Gruppe aus 14 Sechstklässlern aus der Provinz Lüttich war an der Nordseeküste unterwegs. Die Badeorte Belgiens werden mit einer Tramlinie verbunden. Einige Schüler erlitten einen Schock und leichtere Verletzungen und mussten behandelt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare