Vier ausländische Soldaten in Afghanistan getötet

Kabul - Bei einem Bombenanschlag in Afghanistan sind nach Angaben örtlicher Behörden vier Soldaten der internationalen Streitkräfte getötet worden.

Ein Sprecher der an Kabul angrenzenden Provinz Wardak sagte, die Soldaten seien in einem Konvoi unterwegs gewesen, als ihr Wagen auf eine Bombe fuhr. Über die Identität der Opfer wurde nichts bekannt. Ein Sprecher der radikal-islamischen Taliban sagte, die Getöteten seien Amerikaner gewesen.

dpa

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare