Viele Tote bei Zugunglück in Indien

Neu Delhi - Bei einem Zugunglück im Süden Indiens sind nach Medienberichten am Dienstagmorgen mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen.

Wie die „Times of India“ unter Berufung auf Angaben der Eisenbahngesellschaft berichtete, wurden etwa 70 Menschen verletzt. Ein Passagierzug habe auf der Fahrt nach Bangalore im Bundesstaat Andhra Pradesh nach ersten Erkenntnissen ein Haltesignal überfahren und sei in einem Bahnhof auf einen Güterzug aufgefahren, hieß es. Drei Waggons seien entgleist, einer davon sei in Brand geraten.

dpa

Rubriklistenbild: © AP

Das könnte Sie auch interessieren

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Charles Manson ist tot: Mörder, Sektenführer und perverse Pop-Ikone

Charles Manson ist tot: Mörder, Sektenführer und perverse Pop-Ikone

Kommentare