Viele Tote und Verletzte bei Busunglück

Peking - Bei einem schweren Verkehrsunfall sind in der Provinz Hubei mindestens 20 Fahrgäste ums Leben gekommen. Ein Lastwagen und ein Bus krachten auf einer Schnellstraße zusammen.

Mindestens 20 Fahrgäste eines Busses sind bei einem schweren Verkehrsunfall in China ums Leben gekommen, 29 weitere wurden verletzt. Ein Lastwagen war am Montag auf einer Schnellstraße in der Provinz Hubei in den Bus gerast, wie Staatsmedien berichteten. Der Busfahrer hatte in den frühen Morgenstunden unerlaubt gehalten, um einen Fahrgast aussteigen zu lassen. Durch den Zusammenprall fingen der Bus und der Lastwagen Feuer. Der Lastwagenfahrer, der bei dem Unfall ebenfalls starb, soll übermüdet gewesen sein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare