Viele Tote bei Schiffsunglück in Nigeria

Abuja - Bei einem Schiffsunglück auf einem Fluss im Westen Nigerias sind mindestens 42 Menschen ertrunken. Rund 100 weitere Passagiere werden noch vermisst.

Das sagte ein Sprecher der Katastrophenschutzbehörde des Bundesstaates Niger am Samstagabend der Zeitung „The Punch“. An Bord des Schiffes hätten sich mehr als 150 Menschen befunden, als dieses plötzlich auf dem Fluss Niger kenterte. Die Passagiere seien größtenteils Händler gewesen, die von einem Markt in ihr Dorf zurückkehren wollten. Die Suche nach Überlebenden dauere an. Ein Sprecher des Bundesstaates sagte der Zeitung, das Schiff sei offenbar völlig überladen gewesen. Ausgelegt gewesen sei es für 60 Passagiere.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare