Video: Seelöwenbaby klettert auf Hausdach

Newport Beach/USA - Ein Kalifornier staunte nicht schlecht, als er am Donnerstagmorgen auf seiner Dachterrasse ein Seelöwenbaby entdeckte. Die kleine Robbe im Video:

Die kleine Robbe tollte dort quietschvergnügt herum und schien den Sonnenaufgang zu genießen. Während der Hausbesitzer die Tierschutzbehörde verständigte, vollführte der kleine Seelöwe auf dem Terrassengeländer wippend akrobatische Kunststücke. Wie er die Treppen erklimmen und auf das Dach gelangen konnte, blieb völlig unklar.

Der kleine Seelöwe auf dem Hausdach

Video

Das Jungtier wurde in eine Schutzstation für Meeressäuger gebracht, wo ihm die Helfer den Spitznamen “Fiddler“ verpassten - in Anlehnung an das Broadway-Musical “Fiddler on the Roof“ (Anatevka - Der Fiedler auf dem Dach) verpassten. Tierschützern zufolge sind Seelöwen lebhaft und neugierig. So seien sie schon an den ungewöhnlichsten Orten, etwa in Restaurantküchen oder in öffentlichen Toiletten, gesichtet worden.

Der süßeste Nachwuchs der Tierwelt

Der süßeste Nachwuchs der Tierwelt

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Kommentare