Video:  Prügelattacke - Security-Männer sehen tatenlos zu

+

Seattle - Ein 15-jähriges Mädchen wird am Busbahnhof in Seattle brutal verprügelt. Drei Security-Männer stehen teilnahms- und tatenlos daneben. Sehen Sie hier das schockierende Video.

Ein Youtube-Video zeigt, wie eine Gruppe Jugendliche den Teenager auf dem Bahnsteig des Busbahnhofs in Seattle in die Enge treibt.

Die 15-Jährige sucht Schutz bei drei Security-Männern, als ein etwa gleichaltriges Mädchen auf sie zukommt. Beide tänzeln um die Security-Männer. Plötzlich stürmt die Angreiferin los und schubst die 15-Jährige auf die Fahrbahn.

Sie schlagen mit Händen und Fäusten aufeinander ein. Dann geht die 15-Jährige auf dem Bahnsteig zu Boden. Die Angreiferin drischt ihr mit Fäusten ins Gesicht und tritt sie mit Füßen. Dann entfernt sie sich.

Die drei Sicherheits-Männer, die Zeugen des Vorfalls sind und unmittelbar daneben stehen, sehen tatenlos zu. Auch als die Angreiferin noch einmal wiederkommt und dem reglos am Boden liegenden Mädchen ins Gesicht tritt, greifen sie nicht ein.

In einem anderen Video berichtet eine Augenzeugin einem Fernsehsender, wie sie die Tat erlebte. Auch der Vorgesetzte der Security-Männer kommt zu Wort. Sie hatten laut Vertrag lediglich die Anweisung, zu beobachten und Probleme zu melden.

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare