Video: Kuh Laura spaziert durch Schuhgeschäft

Wien/Innsbruck - Während Bayern die Suche nach der scheuen Wald-Kuh Yvonne eingestellt hat, freut sich Österreich über eine deutlich sozialere Artgenossin. Kuh Laura unternahm einen Ausflug in ein Sportgeschäft.

Hier ist das Video von Kuh Laura im Schugeschäft zu sehen!

Ein Video, dass die Tiroler Alm-Kuh Laura bei einem gemächlichen Bummel durch ein Sportgeschäft zeigt, wurde am Donnerstag in den Medien und im Internet zum Hit. Das Rindvieh sei am Mittwochnachmittag auf dem Heimweg von einer Alm ausgerissen und in den Touristenort Serfaus bei Landeck getrabt, sagte die Leiterin des Sportgeschäfts, Daniela Kirschner, am Donnerstag.

In aller Ruhe betrat Laura dann das Sportgeschäft und dreht eine Runde durch die Ecke mit den Schnäppchen im Sommerschlussverkauf. “Es schien, als würde sie sich sehr wohl fühlen“, sagte Kirschner. Da der Laden aber wohl nichts in Lauras Größe anzubieten hatte, ging sie wieder und lief zurück in ihren Stall.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Die Überwachungskamera zeichnete den Besuch der ungewöhnlichen Kundin auf, die Besitzer posteten das Video bei Facebook. Dadurch wurden die Medien aufmerksam - und Schnäppchenjägerin Laura zum Star des Spätsommerlochs.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Kommentare