Verschollener Landeroboter "Beagle 2" auf Mars entdeckt

+
ESA-Foto des wiedergefundenen "Beagle-2"-Landeroboters. Foto: Hirise / NASA/Leicester

London (dpa) - Der seit Ende 2003 vermisste britische Landeroboter "Beagle 2" befindet sich auf dem Mars. Eine Sonde der US-Raumfahrtbehörde Nasa hat Bilder der verschollenen Landeeinheit auf dem roten Planeten gemacht, teilte die Europäische Weltraumbehörde Esa mit.

"Beagle 2" war Teil einer Esa-Marsmission und auf dem Weg zu unserem Nachbarplaneten im Dezember 2003 spurlos verschwunden. Jetzt sei klar, dass der Roboter damals erfolgreich auf dem Mars gelandet sei, sagte der Chef der britischen Raumfahrtagentur David Parker.

"Diese Entdeckung zeigt, dass "Beagle 2" ein größerer Erfolg war, als wir bisher wussten, und zweifellos ein wichtiger Schritt für Europas fortdauernde Erforschung des Mars."

Das könnte Sie auch interessieren

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Auch Babys darunter: Polizei holt 78 Flüchtlinge aus diesen verplombten Lastern

Auch Babys darunter: Polizei holt 78 Flüchtlinge aus diesen verplombten Lastern

Hier entgeht ein Kind nur knapp dem Tod

Hier entgeht ein Kind nur knapp dem Tod

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Erdbeben der Stärke 5,4 erschüttert Südosten von Südkorea

Erdbeben der Stärke 5,4 erschüttert Südosten von Südkorea

Kommentare