Aus 7600 Metern ins Fangnetz

Verrückt! Stuntman springt ohne Fallschirm aus Flugzeug

Stuntman, Fallschirmsprung
1 von 7
Stride Gum Presents Heaven Sent - Skydiver Luke Aikins Successful
Stuntman, Fallschirmsprung
2 von 7
Stride Gum Presents Heaven Sent - Skydiver Luke Aikins Successful
Stuntman, Fallschirmsprung
3 von 7
Stride Gum Presents Heaven Sent - Skydiver Luke Aikins Successful
Stuntman, Fallschirmsprung
4 von 7
Stride Gum Presents Heaven Sent - Skydiver Luke Aikins Successful
Stuntman, Fallschirmsprung
5 von 7
Stride Gum Presents Heaven Sent - Skydiver Luke Aikins Successful
Stuntman, Fallschirmsprung
6 von 7
Stride Gum Presents Heaven Sent - Skydiver Luke Aikins Successful
Stuntman, Fallschirmsprung
7 von 7
Stride Gum Presents Heaven Sent - Skydiver Luke Aikins Successful

Los Angeles - Erstmals ist einem Fallschirmspringer in den USA ein Sprung aus tausenden Metern Höhe ganz ohne Fallschirm gelungen.

Luke Aikins landete am Samstag (Ortszeit) nach einem zweiminütigen freien Fall aus 7600 Metern sicher in einem riesigen über dem Boden aufgespannten Netz. Der 42-jährige US-Fallschirmspringer und Stuntman hatte seinen waghalsigen Versuch anderthalb Jahre lang vorbereitet.

Den Sprung absolvierte Aikins, der auch Pilot ist, in Simi Valley im Staat Kalifornien. Der Sender Fox übertrug den Sprung live. Der 42-Jährige hat in seinem Leben bereits mehr als 18.000 Fallschirmsprünge absolviert. Seinen ersten Tandemsprung machte er im Alter von zwölf Jahren, vier Jahre später sprang er allein in die Tiefe.

"Es ist unglaublich", sagte er nun nach seinem geglückten Abenteuer. Er finde kaum Worte, um seine Gefühle zu beschreiben, fügte Aikins hinzu und bedankte sich bei allen, die ihn bei der Vorbereitung des Sprungs unterstützt hatten.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Staub, überall Staub - na und? Auch der Deichbrand-Samstag zeichnet sich durch gute Laune auf den Campingplätzen aus. Wir haben uns umgeschaut.
Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Essen - Zwei Testspiele, ein Sieg, eine Niederlage. Beim „Interwetten Sommer Cup“ hat Werder zwei verschiedene Gesichter gezeigt. 
Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Das Deichbrand Festival hat am Freitag einfach nur Spaß gemacht. Die 257ers gaben auf der Bühne Gas. Auf dem Infield und den Campingplätzen staubte …
Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

In der Schlange stehen für neue Ware - der Aldi am Deich erfreut sich großer Beliebtheit. Etwa 200 Artikel rund um das Festival-Erlebnis bietet der …
Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, fünf schwerstverletzt - was wir wissen

Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, fünf schwerstverletzt - was wir wissen

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare