Verrückt: An diesem Mann hängen 26 Kilogramm Bienen

Shaoyang - Wang Dalin ist der Sieger des "Bienenbart"-Wettbewerbs in der chinesischen Stadt Shaoyang. Wie Fotos zeigen, trägt der 42-Jährige doch etwas mehr Bienen, als für einen Vollbart nötig wären.

Dieser skurrile Wettbewerb nennt sich "bee bearding": Die Teilnehmer sollen sich sozusagen einen Bart aus Bienen zulegen. Nun ist es aber vielmehr so, dass der gesamte Körper der Bienenverrückten mit den Insekten bedeckt ist.

Eingehüllt in 26 Kilo Bienen

An diesem Mann hängen 26 Kilo Bienen

Dieses Jahr trat der Imker Wang Dalin (42) in der chinesischen Stadt Shaoyang gegen den 20-jährigen Lu Kongjiang an. Mit Badehose, Schwimmbrille sowie Nasen- und Ohrenstöpsel stellten sie sich der summenden Herausforderung. Um die Schwärme anzulocken, benutzten sie Bienenköniginnen als Köder. Tatsächlich waren die Körper der beiden Männer schließlich vollständig mit den Tierchen bedeckt. 26 Kilogramm Bienen zeigte die Waage schließlich bei Wang Dalin an, der damit zum Sieger gekürt wurde.

sr

Rubriklistenbild: © AP

Das könnte Sie auch interessieren

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Meistgelesene Artikel

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Überschwemmungen in Griechenland - mindestens 15 Tote

Überschwemmungen in Griechenland - mindestens 15 Tote

Schweres Busunglück in Kolumbien: Mindestens 14 Tote

Schweres Busunglück in Kolumbien: Mindestens 14 Tote

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Kommentare