19 Vermisste auf Madeira gefunden

+
Noch immer suchen Rettungskräfte nach Vermissten auf Madeira.

Funchal - Auf Madeira haben die Behörden 19 Personen wohlbehalten aufgefunden, die nach den schweren Unwettern vom Wochenende als vermisst gemeldet wurden.

Das Schicksal von 13 weiteren Menschen war aber am Dienstag noch weiter ungeklärt. An der Suche nach ihnen waren auch Rettungsmannschaften mit Hunden sowie Marinetaucher im Einsatz. Es wird befürchtet, dass einige Vermisste ins Meer gerissen wurden.

Bilder vom Unwetter auf Madeira

Unwetter auf Madeira

Lesen Sie auch:

Offenbar weit mehr Opfer auf Madeira

Bislang wurden 42 Todesopfer gezählt, die in den Sturzfluten und Schlammlawinen ums Leben kamen. Diese hatten am Samstag weite Teile der portugiesischen Atlantik-Insel verwüstetet. Mehr als 120 Inselbewohner wurden verletzt, etwa 250 verloren ihr Zuhause.

DAPD

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet

Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare