57 Verletzte bei Zugunglück in Madrid

+
Die Einsatzkräfte versorgen die Verletzten an der Unfallstelle.

Madrid - Im morgendlichen Berufsverkehr sind in Madrid am Freitag zwei Pendlerzüge zusammengeprallt.

Lesen Sie auch:

Rätsel um U-Bahn-Unglück in Washington

Neun Tote bei U-Bahn-Unglück in Washington

U-Bahn-Züge kollidieren in Washington

 

Nach Angaben der Rettungsdienste wurden 57 Fahrgäste leicht verletzt. Die spanische Bahngesellschaft Renfe teilte mit, im Bahnhof Aluche im Süden der Hauptstadt sei ein Zug aus einem Vorort zurückgesetzt und dabei auf einen stehenden Zug gestoßen. Die verletzten Fahrgäste konnten die Waggons aus eigener Kraft verlassen. Niemand habe schwere Verletzungen erlitten, hieß es. Die Ursache des Unglücks stand zunächst nicht fest.

U-Bahn-Unglück in Washington

U-Bahn-Züge kollidieren: Sechs Menschen sterben

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare