In den französischen Alpen

Unfall mit Reisebus: 20 Verletzte

Paris - Bei einem Busunfall sind in Frankreich 20 Menschen verletzt worden. Der Reisebus sei in der Nähe von Chambéry in den französischen Alpen höchstwahrscheinlich wegen Glatteis ins Schleudern geraten und umgekippt.

Das berichteten französische Medien am Samstag. Bei den 20 Insassen handelt es sich um russische Touristen. Die meisten seien nur leicht verletzt. Der Unfall ereignete sich am frühen Samstagmorgen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Kommentare