Verletzte bei Selbstmordanschlag in Istanbul

Istanbul (dpa) - Bei einem Selbstmordanschlag auf einen türkischen Polizeiposten sind am Sonntag im Zentrum von Istanbul 22 Menschen verletzt worden. Darunter waren auch 12 Passanten.

Bei einer am Tatort gefundenen Leiche handele es sich um den Attentäter, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann habe versucht, auf dem belebten Taksim-Platz in einen Polizeibus einzudringen, sei aber abgewehrt worden. Unter den Verletzten seien neun Polizisten und sechs Passanten. Zwei der Polizisten sind schwer demnach verletzt.

dpa

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare