30 Verletzte bei Säureanschlag in Hongkong

+
In einem belebten Stadtviertel von Hongkong ist erneut ein Säureanschlag verübt worden.

Hongkong - In einem belebten Stadtviertel von Hongkong ist erneut ein Säureanschlag verübt worden. Ein Unbekannter warf am Samstag im Stadtviertel Kowloon eine mit Säure gefüllte Flasche in die Menschenmenge.

Dabei wurden mindestens 30 Personen verletzt, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua meldete. Unter den Opfern sind den Angaben zufolge auch Touristen. Seit Dezember 2008 wurden damit bei einer Reihe derartiger Angriffe bereits mehr als 100 Menschen verletzt. Über die Hintergründe der Taten gibt es keine Informationen. Die Polizei vermutet, dass ein und derselbe Täter für die Anschläge verantwortlich sein könnte.

dapd

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare