40 Verletzte durch Tornado in Portugal

Lissabon - Ein Tornado hat in Portugal mindestens 40 Menschen verletzt, schwere Verwüstungen angerichtet und Panik ausgelöst. 19 der Verletzte seien Kinder, teilten die Behörden am Mittwoch in einer Bilanz mit.

Allen gehe es aber gut. Der Sturm war am Dienstag über die Gemeinden Tomar, Ferreira do Zêzere und Sertã sowie mehrere kleinere Orte gefegt, im Zentrum des Landes gut 150 Kilometer nordöstlich von Lissabon.

Mindestens 200 Häuser, zahlreiche Schulen, hunderte Fahrzeuge und eine Fabrik seien dabei zerstört sowie Dutzende Bäume entwurzelt worden. Sehr viele Menschen seien obdachlos geworden, aber die meisten seien von Angehörigen oder Nachbarn aufgenommen worden, teilte ein Sprecher des Zivilschutzes mit.

“Riesige Pinienbäume wurden praktisch zu Pulver zermahlen“, sagten Augenzeugen dem Massenblatt “Correio da Manha“. Der Bürgermeister von Sertã, José Nunes, sprach gegenüber der portugiesischen Nachrichtenagentur Lusa von einem “grauenvollen Szenarium“.

Am Mittwoch hatten die Menschen in der Region auch noch mit Überschwemmungen zu kämpfen. Medienberichten zufolge waren viele Straßen weiter unbefahrbar. Die Stromversorgung sei inzwischen aber wieder hergestellt worden, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © Archivbild dpa

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare