Austritt von Gas

Verletzte bei Explosion in einem Brüsseler Gebäude

+
Starker Rauch vernebelt die Gemeinde Saint-Gilles in Brüssel. Foto: Nicolas Maeterlinck

Brüssel (dpa) - Bei einer Explosion in einem Gebäude in Brüssel sind nach Medienberichten mindestens sechs Menschen verletzt worden. Die Zahl der Verletzten nannte die Polizei dem Sender RTBF.

Der Bürgermeister der betroffenen Gemeinde Saint-Gilles, Charles Picqué, vermutete als Ursache den Austritt von Gas. Feuerwehrsprecher Pierre Meys bestätigte dem Sender RTL eine große Explosion an der Chaussée de Waterloo im Süden der belgischen Hauptstadt. Das Feuer habe ein dreistöckiges Gebäude erfasst.

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Meistgelesene Artikel

Mutter gibt 96.000 Euro für Beauty-OPs aus. Unglaublich, wie sie jetzt lebt

Mutter gibt 96.000 Euro für Beauty-OPs aus. Unglaublich, wie sie jetzt lebt

Kritik nach Pannen auf neuer ICE-Strecke

Kritik nach Pannen auf neuer ICE-Strecke

Video von hungerndem Eisbären schockiert das Netz

Video von hungerndem Eisbären schockiert das Netz

Zweijährige in den USA versehentlich von Geschwisterkind erschossen

Zweijährige in den USA versehentlich von Geschwisterkind erschossen

Kommentare