Vergewaltigung in Türkei: Opfer aus Schleswig-Holstein

+
Zwei der Vergewaltigung einer 17-jährigen Deutschen verdächtigten türkischen Bauarbeiter werden in antalya von Polizisten begleitet.

Lübeck - Die 17-Jährige Deutsche, die in dem türkischen Urlaubsort Side von sechs Männern vergewaltigt worden sein soll, kommt aus Schleswig-Holstein.

Lesen Sie dazu:

Türkei: Deutsche (17) von sechs Bauarbeitern vergewaltigt?

Das Auswärtige Amt bestätigte am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa entsprechende Medienberichte. Das Mädchen und seine Mutter seien wieder in Deutschland. Laut “Lübecker Nachrichten“ stammt die 17-Jährige aus dem Westen Schleswig-Holsteins. Nach Angaben der türkischen Polizei wurden die verdächtigten Bauarbeiter festgenommen, nachdem das Mädchen und seine Mutter sich bei den Behörden gemeldet hatten. Nach einem achtstündigen Verhör sei gegen zwei der Männer Haftbefehl erlassen worden. Die übrigen vorläufig Festgenommenen wurden freigelassen.

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare