Vergewaltigung in Türkei: Opfer aus Schleswig-Holstein

+
Zwei der Vergewaltigung einer 17-jährigen Deutschen verdächtigten türkischen Bauarbeiter werden in antalya von Polizisten begleitet.

Lübeck - Die 17-Jährige Deutsche, die in dem türkischen Urlaubsort Side von sechs Männern vergewaltigt worden sein soll, kommt aus Schleswig-Holstein.

Lesen Sie dazu:

Türkei: Deutsche (17) von sechs Bauarbeitern vergewaltigt?

Das Auswärtige Amt bestätigte am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa entsprechende Medienberichte. Das Mädchen und seine Mutter seien wieder in Deutschland. Laut “Lübecker Nachrichten“ stammt die 17-Jährige aus dem Westen Schleswig-Holsteins. Nach Angaben der türkischen Polizei wurden die verdächtigten Bauarbeiter festgenommen, nachdem das Mädchen und seine Mutter sich bei den Behörden gemeldet hatten. Nach einem achtstündigen Verhör sei gegen zwei der Männer Haftbefehl erlassen worden. Die übrigen vorläufig Festgenommenen wurden freigelassen.

dpa

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare