17 Streifenfahrzeuge im Einsatz

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei

Prag - Zwei mutmaßliche Autodiebe haben sich eine wilde Verfolgungsjagd mit der deutschen und tschechischen Polizei geliefert. Bei einer Kontrolle flüchteten die beiden über die Grenze.

Bei der wilden Verfolgungsjagd seien insgesamt 17 Streifenfahrzeuge zum Einsatz gekommen, teilte das Polizeipräsidium in Prag mit. Beamten der Bundespolizei war der Lieferwagen mit Bautzener Kennzeichen am Donnerstagmorgen in Sachsen aufgefallen. Als sie die Insassen kontrollieren wollten, flüchteten diese über die Grenze. Erst 25 Kilometer vor Prag endete die Fahrt für die beiden Tschechen abrupt: In einer Brückenbaustelle wurden sie unsanft von einem Betonpfeiler gestoppt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symboldbild)

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare