Bruchlandung

Verflogen: Eule fliegt im Hubschrauber nach Hause

London - Offenbar verflogen: Eine Eule hat auf einer britischen Ölplattform in der Nordsee eine Bruchlandung hingelegt. Die Plattform ist rund 160 Kilometer vom Festland entfernt. 

Die erschöpfte Sumpfohreule war nach Angaben des schottischen Tierschutzbundes SPCA in der vergangenen Woche von Arbeitern entdeckt worden. Diese kümmerten sich um die Eule, bevor sie gemeinsam mit zurückkehrenden Mitarbeitern im Hubschrauber wieder zum 160 Kilometer entfernten Festland gebracht wurde, berichteten britische Medien am Donnerstag. Die Eule wird nun in einem Zentrum für Wildtiere in der Nähe von Edinburgh wieder flugfit gemacht. „Es geht der Eule nach ihrem langen Flug sehr gut“, sagte Colin Seddon vom Tierschutzbund.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare