Verdächtiges Paket am Flughafen Glasgow

+
Im Jahr 2007 herrschte am Flughafen Glasgow Aufregung wegen eines Sprengstoff-Alarms.

London - Nach dem Fund eines verdächtigen Pakets wurde der Flughafen von Glasgow am Mittwochabend teilweise geräumt worden.

Lesen Sie auch:

Paketbomben: Innenminister räumt Sicherheitslücke ein

Ein Sprecher erklärte, die Reisenden seien vorsichtshalber aus dem Abflugbereich in Sicherheit gebracht worden. Der Flughafen blieb geöffnet, allerdings wurden die Starts von drei Inlandsflügen verschoben, bis Sprengstoffexperten Entwarnung gaben. Das Paket wurde nach Angaben des Flughafens im Sicherheitsbereich befunden, in dem die Passagiere vor dem Einsteigen durchsucht werden.

Der Flughafen von Glasgow war im Juni 2007 Ziel eines Terroranschlags. Damals versuchten zwei Männer vergeblich, einen mit Sprengstoff beladenen Wagen in ein Abflugterminal zu steuern. Der Sprengstoff detonierte nicht.

dapd

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare