Verdächtige Briefe: Postzentrum evakuiert

+
Das Postzentrum Schlieren in der Nähe von Zürich wurde nach dem Fund von verdächtigem weißen Pulver evakuiert.

Zürich - Zwei Briefe mit weißem Pulver haben am Dienstagabend im wichtigsten Postzentrum der Schweiz einen Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften ausgelöst.

Es dürfte sich jedoch nach ersten Analysen um harmloses Stärkepulver handeln, meldete die Polizei des Kantons Zürich am Mittwoch. Mehr als 200 Mitarbeiter das Verteilzentrums in Schlieren bei Zürich hatten das Gebäude verlassen müssen, nachdem die Sendungen gefunden worden waren. Mehr als 30 Angestellte klagten jedoch über Unwohlsein. Der Grund dafür werde noch geklärt, hieß es.

dpa

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare