Verdächtige Briefe: Postzentrum evakuiert

+
Das Postzentrum Schlieren in der Nähe von Zürich wurde nach dem Fund von verdächtigem weißen Pulver evakuiert.

Zürich - Zwei Briefe mit weißem Pulver haben am Dienstagabend im wichtigsten Postzentrum der Schweiz einen Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften ausgelöst.

Es dürfte sich jedoch nach ersten Analysen um harmloses Stärkepulver handeln, meldete die Polizei des Kantons Zürich am Mittwoch. Mehr als 200 Mitarbeiter das Verteilzentrums in Schlieren bei Zürich hatten das Gebäude verlassen müssen, nachdem die Sendungen gefunden worden waren. Mehr als 30 Angestellte klagten jedoch über Unwohlsein. Der Grund dafür werde noch geklärt, hieß es.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Kommentare