Vatikan meldet Haushaltsdefizit

+
Trotz des vielen Prunks: Der Vatikan hat mehr Ausgaben als Einnahmen.

Rom - In Zeiten der Weltfinanzkrise hilft anscheinend auch der direkte Draht zu Gott wenig: Der Vatikan hat zum dritten Mal in Folge ein Haushaltsdefizit verzeichnet.

Wie aus dem am Samstag veröffentlichten Bericht für das Jahr 2009 hervorgeht, standen den Einnahmen in Höhe von 250,2 Millionen Euro Ausgaben in Höhe von 254,3 Millionen Euro gegenüber. Mit 4,1 Millionen Euro ist das Defizit deutlich höher als im Vorjahr: 2008 lag es bei 900.000 Euro. Einen deutlichen Anstieg meldete der Vatikan bei den finanziellen Zuwendungen der Katholiken für die Arbeit des Papstes, dem sogenannten Peterspfennig. Dabei kamen im vergangenen Jahr 82,5 Millionen Dollar (65,7 Millionen Euro) zusammen - im Vergleich zu 75,8 Millionen Dollar (60,3 Millionen Euro) im Jahr 2008. Am großzügigsten waren die Gläubigen in den USA, Italien und Frankreich.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Kommentare