Vatikan meldet Haushaltsdefizit

+
Trotz des vielen Prunks: Der Vatikan hat mehr Ausgaben als Einnahmen.

Rom - In Zeiten der Weltfinanzkrise hilft anscheinend auch der direkte Draht zu Gott wenig: Der Vatikan hat zum dritten Mal in Folge ein Haushaltsdefizit verzeichnet.

Wie aus dem am Samstag veröffentlichten Bericht für das Jahr 2009 hervorgeht, standen den Einnahmen in Höhe von 250,2 Millionen Euro Ausgaben in Höhe von 254,3 Millionen Euro gegenüber. Mit 4,1 Millionen Euro ist das Defizit deutlich höher als im Vorjahr: 2008 lag es bei 900.000 Euro. Einen deutlichen Anstieg meldete der Vatikan bei den finanziellen Zuwendungen der Katholiken für die Arbeit des Papstes, dem sogenannten Peterspfennig. Dabei kamen im vergangenen Jahr 82,5 Millionen Dollar (65,7 Millionen Euro) zusammen - im Vergleich zu 75,8 Millionen Dollar (60,3 Millionen Euro) im Jahr 2008. Am großzügigsten waren die Gläubigen in den USA, Italien und Frankreich.

apn

Polizei geht von Netzwerk rund um Manchester-Attentäter aus

Polizei geht von Netzwerk rund um Manchester-Attentäter aus

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare