Vater legt Töchter 22 Jahre lang in Ketten

Tirana - Ein 70-jähriger Albaner hat seine beiden Töchter 22 Jahre lang angekettet gefangen gehalten.

Die Frauen seien psychisch krank und aggressiv, sagte der Mann dem albanischen Fernsehsender News24 am Dienstag. Nur so habe er für sie sorgen können. Die beiden Frauen im Alter von 38 und 47 Jahren hatten nicht einmal ein Bett. Nach Bekanntwerden des Falls wurden die Frauen in eine psychiatrische Klinik gebracht. Es war zunächst unklar, ob die Behörden gegen den Vater vorgehen.

Erst vor wenigen Tagen war in Albanien ein ähnlicher Fall bekanntgeworden: Ein 26-Jähriger wurde angekettet in einem Hundehäuschen entdeckt, nachdem er drei Jahre lang misshandelt worden war. Auch seine Eltern hatten behauptet, der Mann sei geisteskrank.

dpa

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare