Unfassbarer Facebook-Post

Vater fordert 1000 Likes - oder Baby fällt aus dem 15. Stock

Für ein Foto auf Facebook soll ein Mann in Algerien ein dreijähriges Kind aus dem Fenster eines Hochhauses gehalten haben - jetzt muss er in Haft.

Algier - Für ein Foto auf Facebook soll ein Mann in Algerien ein dreijähriges Kind aus dem Fenster eines Hochhauses gehalten haben - deshalb ist er jetzt zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden. Das Gericht sah es am Dienstag als erwiesen an, dass der Mann sich des Kindesmissbrauchs schuldig gemacht habe - die Haftstrafe beträgt zwei Jahre. Der Angeklagte hatte das Bild bei Facebook veröffentlicht und gedroht, das Kind aus dem 15.Stock fallenzulassen, wenn er dafür nicht 1000 Likes bekomme.

Sein Verteidiger hatte vor lokalen Medien zuvor gesagt, dass das Bild gefälscht gewesen sei. Ursprünglich habe es den Angeklagten gezeigt, wie er das Kleinkind in einer Wohnung in die Luft halte.

dpa

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Düsseldorf Spitzenreiter in Liga zwei

Düsseldorf Spitzenreiter in Liga zwei

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Meistgelesene Artikel

Erdbeben in Mexiko: Bei Einsturz einer Schule kommen mindestens 21 Kinder ums Leben

Erdbeben in Mexiko: Bei Einsturz einer Schule kommen mindestens 21 Kinder ums Leben

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Kommentare