Ein Junge konnte fliehen

Mutter in USA soll vier Kinder getötet haben

+
Im US-Staat Tenessee soll eine Mutter vier ihrer Kinder getötet haben.

Memphis - Ein Familiendrama schockiert die Menschen im US-Bundesstaat Tennessee. Eine Mutter soll ihre vier kleinen Kinder getötet haben. Ein Junge konnte entkommen.

Eine 29-Jährige, die im US-Bundesstaat Tennessee ihre vier kleinen Kinder getötet haben soll, soll am Dienstag vor Gericht erscheinen. Das berichtete der „Commercial Appeal“. Der Frau droht eine Anklage wegen vierfachen Mordes. Das Motiv des Verbrechens war auch am Montag weiter unklar.

Berichte: Siebenjähriger Junge konnte entkommen

Die Polizei hatte die Kinder im Alter zwischen sechs Monaten und vier Jahren am Freitag tot in der Wohnung der Familie in Shelby County gefunden. Die Mutter habe am Hals und Handgelenk Schnittverletzungen aufgewiesen und in einem Telefongespräch mit ihrem Mann die Bluttat zugegeben, hieß es. In der Wohnung fanden die Ermittler ein großes Messer.

Berichten zufolge konnte ein siebenjähriger Junge entkommen. Auf der Straße habe er gerufen, seine Mutter habe seine Schwester erstochen. Die Polizei wurde dann per Notruf alarmiert und drang in die Wohnung ein.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ausbildungsbörse an den BBS Verden

Ausbildungsbörse an den BBS Verden

Sieben Tipps, wie Sie im Job gleich viel sympathischer wirken

Sieben Tipps, wie Sie im Job gleich viel sympathischer wirken

Millionäre packen aus: Mit diesen fünf Tipps werden Sie reich

Millionäre packen aus: Mit diesen fünf Tipps werden Sie reich

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

Meistgelesene Artikel

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Kommentare