USA: Mindestens ein Toter nach Schüssen bei Motorrad-Show

+
Einsatzwagen der Polizei am Ort der Motorrad-Show in Denver, Colorado. Foto: Denver PD

Denver (dpa) - Bei einer Schießerei und Messerstecherei auf einer Motorrad-Messe in der US-Großstadt Denver (Colorado) ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Mehrere weitere wurden verletzt, wie die örtliche Polizei über Twitter mitteilte.

Augenzeugen schilderten nach US-Medienangaben, dass eine Fehde zwischen Rockergangs zu der Gewalt im Denver Coliseum geführt habe. Die Polizei war mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort.

Den Berichten zufolge wurden sieben Verletzte in Krankenhäuser gebracht, einer von ihnen sei gestorben. Festnahmen meldete die Polizei zunächst nicht.

In den USA kommt es häufig zu Gewalttaten mit Schusswaffen, der politische Streit über angemessene Konsequenzen daraus wird seit Jahren erbittert geführt. Die Mordrate ist im vergangenen Jahr vor allem in Großstädten deutlich angestiegen.

Denver Post

Polizei auf Twitter

CBS

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare