USA: Hinrichtung mit neuem Medikamenten-Cocktail

Jarratt/USA - Im US-Staat Virginia ist ein verurteilter Mörder am Donnerstag mit einem neuartigen Medikamenten-Cocktail hingerichtet worden. Die Herstellerfirma protestierte gegen die Anwendung.

Der 30-Jährige war für die Vergewaltigung und Tötung einer 88-Jährigen 2001 zum Tod verurteilt worden. Jerry Terrell Jackson wurde das umstrittene Mittel Pentobarbital, ein starkes Betäubungsmittel, als eines von insgesamt drei Mitteln verabreicht.

Letzte Worte aus der Todeszelle

Letzte Worte aus der Todeszelle

Die dänische Herstellerfirma der Arznei hatte gegen die Anwendung des Mittels bei Hinrichtungen protestiert und stellte den Verkauf an US-Gefängnisse ein. In Virginia war es die erste Hinrichtung dieser Art, landesweit gab es bereits etwa 20. Ein bislang verwendeter Wirkstoff, Thiopental, steht nicht länger zur Verfügung.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

"Ohne Angst, ohne Scheu": Schulz wirbt für große Koalition

"Ohne Angst, ohne Scheu": Schulz wirbt für große Koalition

Promi-Auflauf beim Deutscher Filmball in München

Promi-Auflauf beim Deutscher Filmball in München

87.000 Euro für Pure Boy auf Januar-Auktion

87.000 Euro für Pure Boy auf Januar-Auktion

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Meistgelesene Artikel

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus

Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum

Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum

Taucherin: Ein Buckelwal rettete mein Leben vor einem Hai

Taucherin: Ein Buckelwal rettete mein Leben vor einem Hai

Auto fährt in Menschenmenge - Baby stirbt, mindestens 15 Verletzte

Auto fährt in Menschenmenge - Baby stirbt, mindestens 15 Verletzte

Kommentare