USA: Eltern erbost über fluchende Sprechpuppe

Washington - Für die Kinder ist es ein Spaß, ihre Eltern sind entsetzt. In den USA sorgt derzeit einen Sprechpuppe mit vermeintlich losem Mundwerk für Aufregung.

Aus dem Gebrabbel der Babypuppe hören einige Eltern den Gruß heraus: “Hey, you crazy bitch“ (“Hey, du blöde Zicke“). Sie forderten nach Medienberichten die Spielzeugkette Toys R Us auf, die Puppe aus dem Sortiment zu nehmen. Der Konzern betonte, die Puppe brabbele in der Babysprache, Ähnlichkeiten mit Schimpfworten seien reiner Zufall. Das Spielzeug bleibe im Regal. Immerhin: Käufer des mutmaßlichen Flegelbabys dürfen es gegen ein mundzahmeres umtauschen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare