Doppelmord in Texas

US-Teenager soll Eltern erschossen haben

Dallas - Nachbarn beschrieben ihn als behütet und freundlich. Jetzt steht ein 16-Jähriger im US-Staat Texas unter dem dringenden Verdacht, seine Eltern erschossen zu haben.

Ein Teenager soll seine Eltern im US-Staat Texas erschossen haben. Die Polizei fand das Ehepaar im Alter von 48 und 49 Jahren tot in einem Haus in Frisco nahe der Stadt Dallas. Der 16-Jährige wurde nach der Tat vom Montagmorgen (Ortszeit) festgenommen und des zweifachen Mordes angeklagt, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstag.

Eine Nachbarin beschrieb das Leben des Jugendlichen gegenüber dem Sender CBS als „eingeschränkt“ und „behütet“. Er habe bestimmte Dinge nicht essen und trinken dürfen und bestimmte Sendungen nicht sehen dürfen. Anderen Nachbarn zufolge soll er ein freundlicher Junge sein, der sich gut mit anderen versteht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare