US-Spammer zu vier Jahren Knast verurteilt

+
Spam-Emails im Postfach: In den USA wurde ein Spammer zu vier Jahren Gefängnis verurteilt.

Detroit - Ein US-Bundesgericht hat am Montag einen Spammer zu vier Jahren Gefängnis verurteilt, der mit Massen-E-Mails die Kursentwicklung chinesischer Aktien zu manipulieren versuchte.

Der 64-jährige Alan Ralsky, der als einer der weltweit größten Versender von Spam-Mails gilt, hatte sich in dem Verfahren schuldig bekannt. Er soll nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft im Sommer 2005 knapp drei Millionen Dollar eingenommen haben, indem er mit seinen Spam-Mails die Kurse chinesischer Aktien künstlich aufgebläht hatte. In dem Prozess waren insgesamt elf Personen angeklagt.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Meistgelesene Artikel

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Kommentare