US-Raumfähre "Atlantis" von ISS abgedockt

+
Die Raumfähre Atlantis ist von der Internationalen Raumstation ISS abgedockt.

Moskau - Die US-Raumfähre “Atlantis“ hat sich nach einwöchigem Aufenthalt von der Internationalen Raumstation ISS abgekoppelt und befindet sich auf der Heimreise.

Die Landung auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral (US-Bundesstaat Florida) ist für diesen Freitag geplant. Am Mittwoch habe sich der Orbiter um 10.57 Uhr MEZ planmäßig von der ISS gelöst, teilte die russische Flugleitzentrale bei Moskau nach Angaben der Agentur Interfax mit.

Arbeiten an der ISS: Bilder der „Atlantis“-Mission

Arbeiten an der ISS: Bilder der „Atlantis“-Mission

Die sechsköpfige “Atlantis“-Crew unter Kommandant Charles Hobaugh war am 16. November mit Nachschub zur ISS gestartet und hatte im All drei Außeneinsätze absolviert. Als siebtes Besatzungsmitglied trat Nicole Stott den Rückflug zur Erde an. Sie hatte seit August als Ingenieurin an Bord der ISS gearbeitet.

dpa

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare