Im Klo

US-Lehrerin schießt sich in Grundschule in den Fuß

+
Waffenträgerin in den USA.

Taylorsville - Eine Grundschullehrerin aus dem US-Bundesstaat Utah hat sich kurz vor Unterrichtsbeginn selbst in den Fuß geschossen.

Die Lehrerin habe sich am Donnerstag in einem Toilettenraum der Schule aufgehalten, als sich der Schuss versehentlich löste, berichtete der TV-Sender „KSL“. Die Frau kam mit ernstzunehmenden Verletzungen ins Krankenhaus. Schüler waren nicht in der Nähe, als der Schuss fiel. Die Lehrerin hat eine Lizenz, Waffen zu tragen. Die Erlaubnis gilt in dem Staat auch in Schulen. Experten wollen nun prüfen, wie die Waffe ohne Betätigung losgehen konnte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Kommentare